Aus der Oberliga: Magnus Enk verstärkt die Ice Dogs

Einen Verteidiger mit Oberliga-Erfahrung konnten die Ice Dogs knapp vier Wochen vor Ligastart an Land ziehen: Von den Blue Devils Weiden wechselt Magnus Enk nach Pegnitz. Ice-Dogs-Trainer Markus Hausner kann ab sofort auf einen weiteren gut ausgebildeten jungen Verteidiger setzen. Der 22-jährige Potsdamer begann 2012 seine Karriere in Weiden, ehe er 2014 in den Nachwuchs der Starbulls Rosenheim wechselte und in der Deutschen Nachwuchsliga auflief. Nach zwei Jahren im Seniorenbereich bei den Starbulls wechselte er 2020 wieder zurück nach Weiden. Wo er zwar 33 Spiele absolvierte, ihn aber für die kommende Saison kein neuer Vertrag angeboten wurde.

Aufgrund seines Studiums wollte Enk aber in der Region bleiben und über den Kontakt über ehemalige Weidener Spieler kam der Wechsel nach Pegnitz zustande. “Das Konzept mit jungen Spielern aus der Region hat mich vollends überzeugt, und ich will auch meinen Anteil dazu beitragen, dass es in der Mannschaft läuft”, so Enk. “Magnus hat eine top Ausbildung in Rosenheim genossen, ist ein sehr guter Schlittschuhläufer und spielt einen guten ersten Pass”, schildert Trainer Markus Hausner seine ersten Eindrücke.

Der Kader der Ice Dogs ist somit für die kommende Saison komplett. Mehr folgt in Kürze.

HAUPTSPONSOR

EV Pegnitz

NEWS

Consent Management mit Real Cookie Banner