Böheim Knights verpassen zum ersten mal die Play-Offs

Böheim Knights – Justitia Regensburg 1:5 (0:1 / 1:1 / 0:3)

Mit einer am Ende verdienten Niederlage gegen die Übermannschaft aus Regensburg verpassen die Böheim Knights zum ersten Mal die Play-Offs in der DNHL. Zwar konnte Mark Gerstner am letzten Sonntag drei komplette Reihen aufbieten, Leistungsträger wie Markus Schwindl, Philip Sintenis, Adrian Thiem, Frank Schüssel oder Sebastian Langer fehlten immer noch verletzungsbedingt, wie schon die ganze Saison.

So kämpften die Pegnitzer zwar tapfer gegen die spielerisch und läuferisch überlegenen Regensburger, am Ende fehlte aber die nötige Durchschlagskraft in der Offensive. Die Regensburger waren an diesem Tag nicht unschlagbar, sobald aber die Knights etwas aufkamen, wurde das Tempo erhöht, so dass am Ende eine verdiente Niederlage quittiert werden musste. Wie schon im Hinspiel hielten die Knights das Spiel die ersten zwei Drittel offen, im Schlussabschnitt merkte man aber das deutlich geringere Durchschnittsalter der Regensburger, die mit ehemaligen DNL und Oberliga Spielern gespickt sind. Das erste Drittel gehörte eigentlich den Pegnitzern, die besser mit dem frühen Spielbeginn zurecht kamen.

Allerdings konnten die Chancen wiedermal nicht verwertet werden und so waren es die Regensburger, die in der siebten Spielminute in Führung gingen. Auch im zweiten Spielabschnitt stemmten sich die Pegnitzer gegen die drohende Niederlage, mussten aber in der 29. Minute in Unterzahl das 0:2 hinnehmen. Hoffnung kam nochmal auf, als Tim Bolger Sekunden vor der Pausensirene einen Fitzek-Schuss zum 1:2 abfälschte. Im Schlussdrittel spielten die Regensburger dann die nun offensiver agierenden Ritter aus. Mit einem Doppelschlag in der 48. Spielminute besiegelten sie das Saisonende der Böheim Knights. Am Ende hieß es dann 1:5. Somit ist das letzte Vorrundenspiel bei den Puckbusters Weiden am kommenden Freitag 09.02.2018 (19:30 Uhr) auch das letzte der Böheim Knights in dieser Saison.

Die Hoffnung der Verantwortlichen ist, dass sich alle verletzten über den Sommer gut erholen, so dass im nächsten Winter voll angegriffen werden kann.

HAUPTSPONSOR

EV Pegnitz

NEWS

Consent Management mit Real Cookie Banner