EV Pegnitz deklassiert ESV Waldkirchen

Mit einem eindrucksvollen 8:2 Sieg in Waldkirchen holt sich der EVP den vierten Sieg in Folge und kann sich nächstes Wochenende den Klassenerhalt sichern.

ESV Waldkirchen-EV Pegnitz 2:8 (1:3, 0:4, 1:1)

Die Ice Dogs starteten furios. Bereits nach 30 Sekunden netzte Roman Navarra eiskalt zum 1:0 für den EVP ein. Kurz danach tauchte Leo Trautmann freistehend vor dem Tor der Crocos auf, scheiterte aber knapp. Marvin Walz stand in der 6. Minute goldrichtig und ließ ESV-Goalie Lienig keine Abwehrmöglichkeit. Vier Minuten später erhöhte erneut Navarra auf 3:0. Chris Neumann erkämpfte sich konsequent die Scheibe an der blauen Linie, legte auf Michal ab, der die Scheibe direkt an Navarra weiter, der seinen zweiten Treffer erzielte. Waldkirchen kam erst zum Ende des Drittels ins Spiel. Als Michal Plichta für zwei Minuten auf die Strafbank musste erzielte Bojer den Anschluss zum 3:1 für den ESV.

Als Kotaska in der 26. Minute auf Waldkirchener Seite für zwei Minuten auf die Strafbank musste erhöhte Michal Plichta nur 12 Sekunden später auf 4:1. Nach einer Traumkombination zwischen Michal Plichta und Roman Navarra vollendete Navarra nach 28:00 zum 5:1. In der 30. Minute lagen bei den Crocos die Nerven blank. Aleksandrs Kercs nutzte die Situation gleich zweimal aus. Erst bei doppelter Überzahl und kurz danach erneut als er von hinter der Torlinie den Torhüter an die Kufe schoss. Mit einem beruhigtem 7:1 ging es in die Pause.

Petr Zich nutzte gleich zum Beginn des Schlussdrittels eine Überzahlsituation, als er die Scheibe durch die Beine, vom wiedermal starkhaltenden Maximilian Schmidt, unterbringen konnte. Danach hatten die Ice Dogs das Glück des Tüchtigen, als Skoda und Vokaty am Pfosten scheiterten. In der 48. Minute sorgte Kercs erneut in Überzahl für den 8:2 Endstand.

Torfolge: 0:1 (1.) Navarra (Plichta), 0:2 (6.) Walz (Trautmann), 0:3 (10.) Navarra (Plichta, C. Neumann), 1:3 (20.) Bojer (5 gegen4), 1:4 (26.) Plichta (E. Neumann, Sarsok, 5 gegen 4), 1:5 (28.) Navarra (Plichta), 1:6 (31.) Kercs, 1:7 (32.) Kercs, 2:7 (42.) Zich, 2:8 (48.) Kercs (Lindmeier, 5 gegen 4)

Strafen: Waldkirchen 14, Pegnitz acht

Bericht: EV Pegnitz

HAUPTSPONSOR

EV Pegnitz

NEWS

Consent Management mit Real Cookie Banner