Ice Dogs starten in die Vorbereitung

Endlich geht es wieder los !
Seit letzter Woche stehen die Ice Dogs wieder auf dem Eis.

In Mitterteich und Amberg stimmt EVP-Trainer Josef Hefner seine Schützlinge auf die kommende Landesliga-Saison ein. Intensive Laufarbeit, Kondition und Schnelligkeit stehen dieser Tage auf dem Programm.

Acht Trainingseinheiten und zwei Testspiele in den nächsten 14 Tagen sollen dafür sorgen, dass die Mannschaft die nötige Fitness aufbaut und sich die Reihen bis zum Ligastart am 13.10.2019 in Freising finden.

An diesem Wochenende beginnt für die Ice Dogs die Testspielphase mit dem Gastspiel bei der 1b-Vertretung des ERC Ingolstadt. Die Oberbayern verloren in der abgelaufenen Saison nur vier Spiele und belegten den dritten Platz in der Bezirksliga. Auch bei den Spielen gegen den Landesliga-Aufsteiger EHC Bayreuth überzeugten sie letzte Saison, verlor man daheim noch knapp 4:5, so gewann man bei den Wagnerstädtern mit 4:3 nach Penaltyschießen. Heuer zählen die Ingolstädter zusammen mit dem EHC Regensburg als Favorit in der Bezirksliga Gruppe 1. Das Team besteht aus einer Mischung talentierter Nachwuchsspielern und einigen „alten“ Hasen, von denen einer kein Unbekannter in Pegnitz ist. Der EVP kann sich auf ein Wiedersehen mit Stefan Ramoser freuen, der von 2013-2016 das Trikot der Ice Dogs erfolgreich trug. Der 29-jährige Südtiroler wechselte damals berufsbedingt von Pegnitz nach Ingolstadt und geht bereits in seine vierte Saison mit dem ERC. Spielbeginn am Sonntag, 15.09.2019 ist um 17 Uhr in der Saturn-Arena.

Bericht: EV Pegnitz, Bild: Stadtwerke Ingolstadt Freizeitanlagen GmbH

HAUPTSPONSOR

EV Pegnitz

NEWS

Consent Management mit Real Cookie Banner