Ice Dogs testen gegen Regionalliga Ost Meister

Nach erfolgreichem Start mit dem 16:5 Erfolg gegen den Bezirksligisten aus Ingolstadt, steht an diesem Wochenende der erste richtige Test der Vorbereitung für den EV Pegnitz auf dem Programm.

Am Sonntag (17 Uhr) treten die Ice Dogs beim amtierenden Meister der Regionalliga Ost und Nord/Ost, den Schönheider Wölfen an.

Beim Vergleich beider Mannschaften in der letzten Saison konnten sich die Sachsen mit 5:3 durchsetzen. Trotz einer schnellen 2:0 Führung nach 6 Minuten mussten sich die Ice Dogs der ausgeglichenen Mannschaft von Wölfe-Trainer Schröder geschlagen geben.

Auch diese Saison zählen die Wölfe in der Regionalliga Ost zu den Favoriten. Haben sie mit Petr Kukla den mit Abstand besten „Ausländer“ der Liga. Letzte Saison kam der Tscheche wieder über die 100 Punkte-Marke und schoss in 26 Spielen 55 Tore und war an weiteren 53 Toren beteiligt. Auf der zweiten Kontingentstelle wurde nach Abgang des Amerikaners Jordan Klotz der 22 jährige Landsmann von Kukla, Martin Trapl aus Sokolov verpflichtet. Aber nicht nur auf Kukla sollten die Ice Dogs ein wachsames Auge haben, spielen mit Kilian Glück, Florian Heinz, Christoph Rogenz oder Vincent Wolf gleich mehrere Spieler die letzte Spielzeit über 50 Skorerpunkte zum Gewinn der Meisterschaften beitragen konnten.

Die bisherigen Vorbereitungsspiele der Wölfe konnten jeweils knapp gewonnen werden. Im Trainingslager gegen den beheimateten HC Nejdek (4.tschechische Liga) gewann man mit 9:8 und unter der Woche feierten die Schützlinge von Sven Schröder ersatzgeschwächt gegen den Landesligisten Selb 1b einen 7:6 Sieg. Am Sonntag steht nun die Heimspiel-Premiere im Wolfsbau an.

An Motivation wird es dann auch den beiden EVP-Neuzugänge Chris und Eric Neumann an alter Wirkungsstätte nicht fehlen, feierten die Zwillinge im März noch zusammen mit den alten Kollegen das Double.

Die Ice Dogs werden aller Voraussicht in Bestbesetzung antreten können. Nach überstandener Erkältung wird auch Pierre Kracht wieder mit von der Partie sein.

Bericht: EV Pegnitz, Bild: Schönheider Wölfe

HAUPTSPONSOR

EV Pegnitz

NEWS

Consent Management mit Real Cookie Banner