Michael Kuhn wechselt von den Bayreuth Tigers zu den Ice Dogs

Aus der DEL2 kehrt mit Michael Kuhn ein junger talentierter Spieler, der in Pegnitz das Eishockeyspielen begann, zurück zu seinem Heimatverein.

Um sich sportlich weiterzubilden suchte der 22 jährige nach dem Schüler-Jahrgang eine neue Herausforderung in einem professionelleren Umfeld und wechselte nach Regensburg. Dort wurde er 2011/2012 mit dem EV Regensburg Deutscher Jugendmeister. Danach spielte er in der höchsten deutschen Nachwuchsliga bis er in der Spielzeit 2014/2015 sich den Bayreuth Tigers in der Oberliga anschloss. In der Oberliga absolvierte er 90 Spiele und stieg mit den Tigers in die DEL2 auf.

Letzte Saison stand der Allrounder bei 54-DEL2-Spielen im Kader der Tigers und erzielte 3 Scorerpunkte (1 Tor/2 Assist).

Während der Saison lief er auch mit Förderlizenz im Trikot des EV Weiden in der Oberliga auf.

„Wir haben nach einem jungen Spieler mit viel Potenzial gesucht. Michael ist vielseitig einsetzbar. Er kann Verteidiger wie Stürmer spielen und ist top ausgebildet. Wir sind froh, dass sich Michael für den Schritt in die Bayernliga entschieden hat, er wird bei uns die nötige Eiszeit haben und zu einen Führungsspieler reifen.“

HAUPTSPONSOR

EV Pegnitz

NEWS

Consent Management mit Real Cookie Banner