Play-Offs beginnen für die Böheim Knights am Freitag

Böheim Knights – Frankonia Flames Freitag 25.01.2019, 19 Uhr (Eisstadion Pegnitz )

Nachdem die Nürnberg Knights ihr letztes Vorrundenspiel erwartungsgemäß gewannen, trifft die 1B des EV Pegnitz im Play-off Halbfinale wieder mal auf die Frankonia Flames. Die Flames belegten in der West-Gruppe den dritten Platz, allerdings war dies bis zum letzten Spiel, eben der Nürnberg Knights, nicht sicher. Sehr ausgeglichen hat sich diese Gruppe gezeigt, dass spiegelten auch die knappen Ergebnisse wieder und, dass bis zum Schluss die drei ersten Plätze offen waren.

Durch den zweiten Platz in der Ost-Gruppe treffen nun die Böheim Knights auf einen alt Bekannten, die Frankonia Flames. Genau die Mannschaft, die den Pegnitzern in den letzten Jahren gerade in den Play-Offs herbe Niederlagen verpassten. Groß motivieren muss Philipp Sintenis seine Mannschaft sicherlich nicht, denn dieses Jahr ist das Finalturnier ganz klar das Ziel. Auch will man sich für die letzten Niederlagen revanchieren. Spielerisch zeigten sich die Pegnitzer im letzten Spiel gegen Regensburg auf einem guten Weg. Nur die individuellen Fehler müssen noch minimiert werden, dann kann der Sprung ins Finalturnier gelingen. Verlassen können sich die Knights dabei wieder auf ihren Torhüter Tim Biermann, der als bester Torhüter der Vorrunde ausgezeichnet wurde. Auch Martin Lenk wird wieder mit von der Partie sein, so dass Spielertrainer Philipp Sintenis voraussichtlich auf nahezu den kompletten Kader zurückgreifen kann.

Fehlen wird den Frankonia Flames sicherlich Darnell Pruett, der bekanntlich seit dieser Saison für die Ice Dogs die Schlittschuhe schnürt. Spielertrainer Christian Eyrich wird aber sicherlich wieder seine Mannschaft auf einen harten Fight einstellen. Der Eintritt ist wie immer frei und die Böheim Knights freuen sich über zahlreiche Unterstützung

Bericht und Bild: EV Pegnitz

HAUPTSPONSOR

EV Pegnitz

NEWS

Consent Management mit Real Cookie Banner