Wonde ersetzt Polster im EVP-Vorstand

Am vergangenen Donnerstag kam der Vereinsausschuss zusammen, um einen Nachfolger für die Position des 2. Vorsitzenden zu wählen. Die Nachwahl wurde erforderlich, nachdem Klaus Polster kurz vor Weihnachten den Verantwortlichen aus privaten Gründen seinen Rücktritt mitgeteilt hat. Die Satzung gibt in diesem Fall vor, dass innerhalb von 21 Tagen durch den Vereinsausschuss ein Nachfolger für die Restdauer der Amtsperiode nachzuwählen ist. Mit Christoph Wonde konnte ein Kandidat aus den eigenen Reihen gefunden werden, der den Verein als stellvertretender Spartenleiter der Eisstockschützen bereits bestens kennt. Wonde betont jedoch, dass es sich bei seinem Engagement um eine Übergangslösung bis zu den turnusmäßigen Vorstandswahlen in diesem Jahr handelt.

Hauptaufgabe der Vorstandschaft ist es nun, neben der Führung der laufenden Geschäfte, Kandidaten für eine neue Vorstandschaft zu gewinnen, nachdem die Amtsperiode der aktuellen Vorstandschaft im laufenden Jahr endet und alle Amtsträger nicht für eine Wiederwahl zur Verfügung stehen.

HAUPTSPONSOR

EV Pegnitz

NEWS

Consent Management mit Real Cookie Banner